Das Ego

Sofa Woman relaxing enjoying luxury lifestyle outdoor day dreaming and thinking looking happy up smiling cheerful. Beautiful young multicultural Asian Caucasian female model in her 20s.

Wie ich leider feststellen muss verstehen nur sehr wenige was das Ego wirklich ist. Die einen schimpfen einer Tour darüber und die anderen heben es auf höchste Ebene empor. Doch nahezu keiner erkennt was es doch in Wahrheit ist, zumal es doch ebenso von Gott geschaffen ist und Gott nur Vollkommenheit schafft. Doch das worüber die Menschen am meisten fluchen und schimpfen das ist nicht ihr Ego sondern das was sie selbst mit ihren Freien Willen und ihrer Macht so erschaffen.

Es gab bzw. gibt es wohl genug Menschen auf Erden die uns sehr deutlich zeigen dass das Ego nichts Schlechtes oder Hinderliches wäre. Ganz im Gegenteil, es ist wahrlich vollkommen doch soll man es richtig nutzen. Sonst wäre es, als ob man sagen würde jeder Hammer ist schlecht, nur weil man damit Leute erschlagen könnte. Doch kann man mit ihm eben auch wundervolle Dinge bauen, es liegt rein daran wie man diesen Hammer oder eben auch das Ego nutzt. Wer nur Zerstörung, Neid, Gier, Angst und Wut im Kopf hat und daraus handelt, der wird sicher nicht erkennen wie leicht man doch auch ein schönes, harmonisches Heim bauen kann. Doch wenn jemand Liebe, Mitgefühl, Freude, Friede und Harmonie in sich trägt und diese auch nach außen kommen lässt, da sie ja jeder in sich tragen würde. Dieser eine wird sicherlich nicht nur ein wunderbares Heim für sich selbst sondern für alle Arten von Leben schaffen.

Das Ego ist doch auch nur ein Hilfsmittel um uns als individuelles Selbst erfahren zu können, denn es heißt ja auch auf Deutsch nicht mehr wie „Ich“ und wie kann bitte ein „Ich“ schlecht sein wenn es denn von unserem einzigen Herrn und Schöpfer freigegeben wurde? Natürlich ist es nicht im Sinne des Ganzen, dass wir uns gegenseitig verletzen oder gar töten. Doch ist das auch nicht Gottes Werk, sondern das eines jeden selbst. Es hieß „Gott hat den Menschen nach seinen Ebenbild erschaffen“, nun ja was ist daran wohl schlecht? Ich kann es euch sagen, so an sich nichts.

Hier dürfen wir aber auch nicht vergessen, dass nur jene die auch zum Wohle aller gehandelt und gedient haben bzw. es noch tun, diejenigen sind, welche wohl die größten Gaben bekommen haben. Jene die nur für sich selbst handeln und anderen ihr Leben unnötig schwer machen sind davon jedoch meilenweit weg. Das sieht man doch in allen Punkten. Jeder der den Weg der Liebe geht und so auch zurück in unser trautes Heim kommt, wird heilen können, Dinge wahrnehmen, über Gedanken kommunizieren und vieles mehr was andere nicht können.

 Jene aber die nur auf sich aus sind, wollen jedem weismachen, dass es so etwas wie „Heilen“ oder Telepathie und eben andere Dinge nicht gibt. Das aber auch nur weil, ein gesunder Mensch im Körper wie im Geiste würde sich nicht unterdrücken lassen, doch ein Mensch welcher unter Angst und Schmerz leidet der lässt sich verleiten und von anderen Menschen lenken. Das gilt auch für all jene welche von ihrem ursprünglichen Weg abgekommen sind und nun nur noch im Außen nach Erlösung, Bestätigung oder anderen Lichtfünkchen suchen.

Nur ist es jedoch so, dass jeder sein Ego nutzen kann, um mit unserer ureigenen Quelle und allem was dazu gehört, in Verbindung treten zu können und daraus wirken darf. Somit kann ein Mensch eben durch sein Ego, Licht an den dunkelsten und entferntesten Ort bringen. Ich hoffe doch ihr verstehet nun was der Sinn des Egos ist. Wir Menschen sollen eben unsere eigene Schöpferkraft frei entfalten um das Licht weiter zu verbreiten und so auch dem allem dienen zu können.

Nur wer in Gehorsam lebt, wird auch Macht bekommen. Doch gilt der Gehorsam nicht anderen im Außen, nein dieser gilt uns selbst. Jeder von uns ist vollkommen und perfekt, wir müssen es nur erkennen. Das heißt wir müssen die Gesetze ehren und achten, ansonsten wirken sie nicht für einen sondern gegen einen. Karma und Co. sind keine Erfindungen von irgendwelchen esoterischen, wahnsinnigen Menschen. Nein es ist etwas das wir alle in unserem Leben wieder erkennen können wenn wir wirklich wollen und es zulassen. Doch haben die meisten einfach nur Angst davor, Angst vor einer neuen Welt und auch hier kann ich nur sagen, dass es diese Angst nicht braucht.

Wer kann schon Angst vor einer neuen Welt haben? Ist diese Welt wie wir sie haben wirklich so wunderbar? Oder können wir uns nicht alle etwas Besseres vorstellen? Und ja klar, erstmal gilt es der eigenen Welt zu dienen, also sich selbst und danach kann man anderen dienen, um eben ihnen bei der Transformation ebenso zu helfen. Erst sollte man bei sich aufräumen und dann bei anderen.

In diesem Punkt will ich auch jenen die den gleichen Weg gehen oder es vorhaben, zwei Tipps geben. 1. Bleibt bei euch und nehmt eure Wörter wenn ihr euch austauscht und weiterkommen wollt. Das wiederholen von anderen, bringt euch nur wenig. Das annehmen und damit arbeiten ist eines, doch sollte man auch den wahren Schatz davon für sich finden und selbst Formulieren. So könnt ihr euch im Punkto Ausdruck, Wahrheit und Unterscheidungsvermögen weiterentwickeln.

2. Bedenkt, dass wohl nur wenige Menschen hier auf Erden die Wahrheit leben und erkannt haben. Diese Menschen würden auch niemals mit einen Finger auf euch zeigen um über euch zu richten oder spotten. Doch um zu helfen oder hinzuweisen das kann sein und ihr werdet dies dann auch merken. Was unter dem Strich dann heißt, jeder der euch runter macht, wird noch nicht selbst höher stehen wie ihr und somit wieder nur aus Angst handeln um in der Masse Schutz zu suchen, da er alleine wohl noch zu schwach zum Stehen ist. Das ist auch der Prinzip der Lüge, sie steht nur mit einem Gerüst welches immer erweitert wird. Die Wahrheit steht jedoch alleine ebenso gut wie in der Gruppe. Es ist wie Licht und Dunkelheit, ein kleines Licht reicht und die Dunkelheit wird weichen. Also habt Mut ihr werdet eure Hilfe bekommen.

Und für alle die nur im Sinne des Gier-Egos oder eben Angst-Ego leben, will ich euch den Tipp geben, „lasst los“. Was habt ihr zu verlieren? Eure Ängste und alles was euch runterzieht? Ja klar, doch seit euch gewiss, lasst ihr alles los so werdet ihr sicherlich gefangen und ebenso werdet ihr im gleichen Moment das fliegen lernen. Somit werden auch alle ihre Geburtsrechte in Anspruch nehmen können.

An alle Neuzeit Spirituellen oder alle die das Ego so verachten und verschreien, denkt mal nach, was ihr da als so schlecht darstellt. Es ist nicht weniger als euer eigenes Selbst, ihr seid es die euch selbst runtermachen. Lasst auch ihr los und ihr werdet das erreichen was wohl alle wollen. Freiheit, Frieden, Fülle, Harmonie und vor allem diese grenzenlose und bedingungslose Liebe von welcher alle sprechen. Diese Liebe ist auch das was Erleuchtung genannt wird. Erkennt einfach das und ihr werdet die wahren Gaben hinter eurem Sein leben.

Ego; healing-mentor.com

Liebe Grüße Markus M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 + 5 =