Seelen Kontakte

seelen konkakt

Bei unserem Seelen Kontakt geht es darum Menschen zu helfen ihr Karma zu verbessern und auch wirklich tief greifende Verletzungen loszulassen. Oft ist es so, dass Menschen sich gar nicht bewusst sind was sie mit sich selbst rumtragen und somit wissen sie auch nicht wirklich wie sie damit umgehen sollten. Viele sind rein von ihrem Verstand und den Sinnen gelenkt. Wissen gar nicht mehr wie weit das Bewusstsein überhaupt geht. Dazu kommt das ihnen vieles schwer fällt oder sie sich so fühlen. Man sollte hier auch wissen, dass Schwere nicht etwas ist das den Menschen dienlich ist. Schwere ist etwas, das von negativen Dingen kommt und erzeugt wird. Leichtigkeit im Leben bei allem was man tut das ist der Urzustand von allem. Jeder der denkt das Leben müsste schwer oder hart sein der fällt schon mal auf seinen Verstand rein und das womöglich ohne es zu merken.

Viele leben in einer Negativspirale die sie durch Glaubensmuster wie „das Leben ist nicht leicht“, „es muss nicht immer leicht sein“, „das Leben ist hart“ oder auch „das ist der Ernst des Lebens“ schon deutlich erzwingen.  Nun ja welcher Ernst ist das den oder was ist denn so hart? Es ist eben die Einstellung was wir zum Leben haben. Diese kann hart und auch von Leichtigkeit entfernt sein, doch in Wahrheit ist das Leben total leicht. Es ist so leicht, das es sogar schon reicht das Leben schwer zu machen nur weil man das denkt. Jedoch sollt man sich nicht beeinflussen lassen, von anderen oder auch von Medien.

Ist ihnen schon mal aufgefallen wieviel negatives in den Medien kommt? Wundert sie es denn, dass es immer mehr wird? Wenn ja gut so, dass ist ein guter Schritt in eine Richtung welche in die Leichtigkeit führt. Falls nein, ist es auch nicht so schlimm. Denn sie müssen nur verstehen, dass je mehr negative Dinge sie bewusst wahrnehmen und dort Energie hin schicken, je mehr von diesen werden in ihr Leben treten. Das heißt nicht, dass sie sich jetzt von allem abwenden müssen was auf der Welt geschieht. Doch sie können einfach anfangen, dass es ihnen egal ist. Denn so komisch es auch klingt, es darf ihnen egal sein. Wieso denn auch nicht?

Viele denken sie machen es aus Mitgefühl oder dergleichen, doch wenn wir ehrlich sind ist es kein Mitgefühl sondern Mitleid, Angst oder Wut bzw. Verständnislosigkeit. Alleine schon die Frage wieso jemand sich immer wieder Nachrichten ansieht, ist meist mit Angst verbunden. Die Angst nicht zu wissen was los ist und somit nicht mitreden zu können. Jedoch was nützt es über etwas zu reden wo sie wenig Einfluss darauf haben? Wäre es da nicht besser, lieber etwas zu tun das ihr Leid mindert anstatt sich etwas anzusehen wo sie noch mehr Leid sehen? Ich meine ja klar, viele denken sich dann „solange es mir gut geht“ oder „Hauptsache uns geht es noch gut“ doch ist ihnen eigentlich klar was sie da tun? Sie vergleichen einfach ihre Lage mit der von anderen, welche es noch schlechter haben und dies lässt sie dann besser fühlen. Doch ist es so, dass es nur für einen ganz kurzen Moment ist und auf Dauer bringt es nichts. Das liegt daran, dass sie sich mit etwas beschäftigen, dass im Außen liegt und negativ dazu ist.

Würden sie sich jedoch mit sich selbst beschäftigen und was für sich selbst tun, so hätten sie rund um die Uhr etwas von davon. Ein anderes Beispiel sind die Leute welche viel Zeit und Geld in ein Auto stecken, ich meine ja klar wieso nicht, es ist jedem seine Sache. Doch ist es so, dass sie ja das ganze Geld und die ganze Arbeit nur nutzen können wenn sie mit dem Auto was machen. Sprich wenn sie mal kein Auto da haben nützt es nichts. Würden sie jetzt jedoch nur einen Teil in das Gefährt setzen, dass sie dauerhaft nutzen, nämlich sich selbst, dann würden sie auch dauerhaft etwas davon haben. Und ich rede ich hier nicht von Klamotten, Sport oder evtl. Fremdsprachen lernen. Ich rede hier von ihrem wahren Selbst.

Nutzen sie jeden Tag nur ein bisschen Zeit um in sich selbst hinein zu fühlen und sie werden sehen es geht ihnen von Tag zu Tag besser. Machen sie dies nun auch noch öfter am Tag, so wird es ihnen natürlich noch besser gehen. Sie werden Dinge in sich entdecken welche sie nie zuvor geglaubt hätten. Manche werden merken das evtl. ein Spruch den er oder sie mit 15 Jahren gehört hat ihr Leben mitbestimmt. Und wieso? Na ganz einfach weil man nach außen gerichtet war und nicht nach innen. Andere leben ihr Leben lang auf eine Art und Weise die ihnen nichts bringt, doch wieso tun sie dies? Nur weil ihre Kindheit eventuell nicht das war was sie sich gewünscht hätten oder weil sie etwas nicht bekommen haben, dass sie gerne gehabt hätten. Doch was hätten sie den gerne gehabt? Wäre es nicht möglich sich selbst das zu geben was man gerne bekommen hätte? Ich rede hier natürlich in erster Line nicht von Geld oder materiellen Dingen, sondern von Aufmerksamkeit, Liebe und Verständnis. Wer sagt ja, so etwas hat mir gefehlt, dem kann ich nur empfehlen es sich selbst zu geben. Es wird ihnen auch sicher keiner böse nehmen, das einzige was kommen kann und wird ist, dass Menschen neidisch werden. Neidisch auf das was sie tun, denn sie selbst haben den Mut nicht dazu oder zumindest noch nicht. Haben sie z.B. wirklich tiefe Verletzungen in sich und sagen sie, sie bräuchten unbedingt Hilfe weil ihre Seele das bräuchte, dann wäre es doch schlauer mal ein paar Euros in sich selbst zu investieren anstatt in einen neuen Fernseher, Auspuff, Süßigkeiten, Alkohol oder andere Drogen.

Ich sehe es Tag täglich, Menschen gehen einkaufen und konsumieren Unmengen an Zeug was keiner braucht. Wieso tun sie dies? Na ganz einfach weil es eben wieder kurz Freude bereitet. Andere treiben dafür viel Sport oder tun andere Dinge. Doch wieviel von den Leuten können sich mal ohne irgendwelche Dinge hinsetzen und einfach nur ruhig in sich gehen? Ich denke hier bei uns in Mitteleuropa sind es großzügig geschätzt 10%. Bei dem Punkt sich selbst zu beschäftigen denke ich, dass es schon noch 30% sind, beziehungsweise hoffe ich es zumindest. Wenn man nun aber Lesen streicht und sagt sie sollen kreativ oder konstruktiv etwas machen, dann werden wir wieder um die 10% sein.

Würden wir jedoch wieder lernen wieder Kinder zu leben, also wie wahre Kinder, sprich ohne Handy, PCs, Drogen, Fernsehen und Co.. Was ebenso schlimm oder gar schlimmer ist, ist das noch mehr und schneller lernen und das was sie wahrnehmen zu verneinen. Würden nur alle wieder begreifen, dass wir bei uns etwas verändern müssen um es im Gesamten zu tun, so wäre das schon geschehen. Doch nahezu jeder der Nachrichten sieht, findet ein Ding dabei wo er sagt „das darf nicht sein“, „das kann nicht sein“ oder was er eben nicht versteht und gerne anders hätte. Nun ja, das ist eben so, weil er selbst wohl auch gerne anders wäre, es jedoch nicht ist. Machen dies nun circa 82 Millionen Menschen in einen Land wie wir es in Deutschland sind, was haben wir dann?

Richtig, ein Land in dem jeder etwas tut, doch niemand tut das, was er will oder möchte. Er lebt also sich selbst nicht ganz aus, was wieder heißt er kann bei anderen nur Vorwürfe machen jedoch kann er es ihnen nicht vor machen wie es zu machen wäre. Nehmen wir das nun auf die nächsten Generationen welche ja immer „schlimmer“ wird. Dann sieht man doch ganz deutlich, wieso das so ist. Sie lernen es von den Eltern, Großeltern, Medien und von wem sonst noch alles. Sprich sie lernen nicht wahrhaftig sie selbst zu sein. Das wiederum blockiert sie in ihrer Entwicklung und Entfaltung, somit verlieren sie Interesse oder lassen sich zu Dingen verleiten die keiner wirklich versteht. Ich meine mit 14 schwanger sein ist eine heftige Sache oder aber auch mit 18 dann Salafist zu werden oder einfach so irgendwelche kranken Dinge tun. Natürlich ist dauerhaftes PCs spielen oder so etwas auch nicht dienlich, doch ich denke jeder versteht worum es geht.Beitrag, Seelen Kontakt

Was können sie also tun? Na ganz einfach sie können anfangen sich selbst am meisten wert zu sein! Wollen sie etwas nicht tun, wo sie denken sie müssen es aber, dann kann ich ihnen nur empfehlen nachzusehen woher das kommt und ob es wirklich so ist. Bei uns in Deutschland ist es sogar so, dass im großen Stil Dinge passieren beziehungsweise gemacht und als normal empfunden werden, welche rechtswidrig sind. Das müssen sie sich mal vorstellen. Nur weil nahezu alle die gleichen Probleme in ihrem Leben haben. Ist es möglich allen irgendetwas vorzugaukeln was sie dazu bringt, unter falschen Tatsachen etwas gut zu heißen, das gegen sie spielt.

Ob das nun im Bereich der Gesundheit, also Medizin und Co. oder aber Wirtschaft ist spielt keine Rolle. Nehmen sie z.B. Banken, jeder muss Steuern zahlen, der normale Bürger etwas 60% wenn man Mehrwert und Lohnsteuer nimmt. Eine Bank muss dagegen nichts für ihre Geschäfte zahlen, diese bewegen jedoch Milliarden. Sie müssen schon 20% beim Kauf eines Fahrrads zahlen oder 7% beim Kauf von Lebensmitteln. Oder in der Medizin, ist ihnen schon mal aufgefallen das sich in der Medizin beziehungsweise Gesundheit alle paar Jahre das gesamte Ding ändert oder sie wieder „neue Erkenntnisse“ haben welche sagen, sie müssen jetzt das und das nehmen? Finden sie das nicht komisch, dass sie zum Doktor gehen und es ihnen teils oder sogar oft danach schlechter geht wie zuvor, trotz aller Medikamente?

Was jedoch seit Ewigkeiten auf der Erde in allen hohen Kulturen immer wieder kommt, ist das Zusammenspiel von Gesundheit, Geist und Seele. Egal welche Hochkultur man nimmt auf diesem Planeten, sie haben alle die Zusammenhänge davon erkannt und danach gelebt. Es ist auch so, dass in Gebieten wo dies noch immer zum Allgemeinwissen gehört, die Menschen im Schnitt über 100 Jahre alt werden, fit sind und das alles ohne irgendwelche Stoffe die sie zu sich nehmen müssen. Denn ihr Geheimnis ist, sie hören auf sich selbst. Sie leben sich selbst. Das heißt sie bleiben bei sich und handeln in Wohlwollen aller. So werden Schäden vermieden und was an Schaden doch auftauchen sollte, wird einfachgelöst. In anderen Bereichen der Erde wird auch seit Anbeginn der Zeit nahezu alles mit „spirituellem“ geheilt. Es gibt auch derzeit Orte wo ohne Messer Operationen gemacht werden und schlechtes entfernt wird. Dies geschieht ebenso wieder nur durch den Geist. Die Heilungsquoten sind nahezu 100% und es dauert nicht allzu lange. Bei uns muss man wegen Kleinigkeiten relativ viel Zeit und Geld nutzen um dann mit Glück wieder gesund zu sein. Wobei dass bei der Heilung dann auch mehr das Bewusstsein macht, als alle Stoffe, die der Mensch zu sich nimmt.

Wir sind jetzt immerhin schon so weit, dass wir die Distanz zur Kirche und Co. geschafft haben, das Menschen die mit Energie arbeiten nicht gleich gefoltert und getötet werden. Ja ihr Lieben, noch bevor die Inquisition bei uns Einzug hatte, waren wir ebenso Naturheiler und haben verstanden wie der Hase wirklich läuft. Wir haben das kosmische Gesetze bewahrt und danach gelebt, die Natur war ein Teil von uns und nicht unser Feind.

Ich hoffe dieser Artikel hilft ein paar zu verstehen, was wirklich los ist und wie wir wirklich etwas bewegen. Ich will hier nicht sagen das alles schlecht ist was gerade so passiert. Doch will ich einem jeden ans Herz legen, mal wirklich hinzuhören was einem gut tut. Seit ihr irgendwo oder habt ihr Gespräche und nehmt ihr etwas auf, dass sich nicht gut anfühlt, sprich ihr fühlt euch eher schwächer, schlapper, schwerer oder einfach energielos, so verändert die Situation. Könnt ihr sie nicht direkt verändern, dann geht, habt den Mut. Es wird sich sicherlich als positiv erweisen. Natürlich werden Dinge kommen welchen nicht so schön sind. Doch müsst ihr verstehen, dass wenn man sein ganzes Leben in die falsche Richtung geht, und man dann die richtige einschlägt, dass man eben Dinge dafür loslassen muss.

Doch es ist auch so, dass dafür neue Dinge kommen und wenn wir wirklich zu uns ehrlich sind und diesen Weg, welchen wir im Herzen haben nehmen, dann werden wir auch zu unserer Vollkommenheit geführt. Das Gefühl der Leichtigkeit wird wieder mehr kommen, Freude und Wille werden steigen, Angst und Hass wird gehen und von Liebe und Frieden werdet ihr erfüllt sein. Versucht es einfach mal, nehmt mal die 60 Euro die ihr sonst für eine Jeans oder neue Schuhe nutzen würdet und holt euch einen Termin bei einen wahren Energetiker oder auch bekannt unter Geistheiler. Ihr werdet stauen wie es sich anfühlen kann wenn ihr mit euch wirklich vertraut gemacht worden seid und auch weiterhin bleiben könnt.

Alle die ich zum Beispiel bis jetzt behandelt habe, haben ihr Leben verändert. Es wurde leichter, sie wurden freier und ausgeglichener. Sie haben nach ihren eigenen Willen gehandelt und wirklich viel über sich selbst erfahren. Es freut mich immer wieder von Herzen wenn ich mit einen von ihnen Kontakt habe. Sie strahlen alle Liebe und Zufriedenheit aus. Ihre Dankbarkeit spüre ich überall hin und bin auch für jeden gerne mit Tipps und Tricks zur Stelle wenn doch mal etwas nicht so sein sollte wie sie es sich wünschen. Es sind meist nur kleine Dinge und schon nehmen sie wieder volle Fahrt auf und leben ihr Leben in Fülle. Hier kann ich nur Jesus zitiere: „wer Fülle hat, wird Fülle bekommen“. Das heißt wer innerlich voller Fülle ist und gibt, dem wird gegeben.

Jeder der einmal Bewusst Friede in sich gespürt hat, wird alles daran setzen diesen zu bekommen. Und glaubt mir, wer Friede will und dafür nur gutes tut, der hat eine Unterstützung hinter sich, die sich wohl nur wenige vorstellen können. Wer sich für Friede, Liebe und Freiheit einsetzt, wird die kosmischen Gesetze achten, auch wenn er denkt er kenne sie nicht. Denn es ist so, dass sie einem jeden inne liegen und ein jeder sie spürt. Ein jeder weiß ob er erschafft oder zerstört, aufsteigt oder absteigt. So wie er das weiß und fühlt wird ihm auch geholfen, wenn er es den nutzt. Er wird zu dem was er wirklich ist, ein vollkommenes Wesen in einer vollkommenen Welt.

Danke an alle, die das hier gelesen haben. Ich wünsche einem jeden ein frohes und besinnliches Leben. Habt Dank und spürt meinen Segen

An’anasha

seelen kontakt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 + 4 =