Abnehmen & Zunehmen, einfach gesund leben

Übergewicht und Untergewicht – Abnehmen und Zunehmen, auf lange Zeit gesund

 

Viele Menschen heutzutage leiden an Übergewicht, doch ist wohl nicht jedem die Ursache dafür bekannt. Mir jedoch schon und ich habe auch eine Möglichkeit gefunden diese Ursache zu lösen und somit wieder in den normalen Bereich zu kommen um gesund zu leben.

Zu allererst gilt es zu sagen, dass alles was wir erleben sozusagen nach Programmierungen abläuft. Diese nennt man auch Suggestionen. Diese kann man nutzen oder aber auch nicht, doch heißt das auch das man sich frei macht von dem kollektiven Bewusstsein welches wir hier auf Erden haben. Stattdessen kann man auf ein Bewusstsein zugreifen welches alles umfasst. Dieses Bewusstsein trägt viele Namen, Samadhi finde ich persönlich rein von der Aussprache am schönsten. Es scheint auch so als ob es nicht für alle so leicht wäre in diesem Bewusstseinszustand zu sein, was ich zwar verstehe. Doch auch nur weil es mir durch diesen Zustand klar gezeigt wurde und immer wieder wird. Ich selbst habe jedoch keinerlei Probleme dabei. Wieso ich es auch immer wieder nutze um der Welt und ihren Bewohner etwas zu geben. Nur gesunde Menschen können gesundes erschaffen.

Was viele Menschen haben, ist zuerst einmal das Problem, dass sie Energien nicht richtig verarbeiten können. Dies liegt an unterschiedlichen Gründen, welche ich auch schon unter den Chakren und Körpern geschrieben haben. Doch geht es nun um das Abnehmen und wofür es steht.
Übergewicht entsteht kurz gesagt einfach nur durch das Festhalten, nicht mehr und nicht weniger. Die Komplexität davon ist jedoch das einzige was wohl den meisten solche Probleme bereitet. Es geht dabei um Glaubenssätze, Gedanken, Gefühle, Eindrücke, und Gesetze. Kurz gesagt um Energie. Diese Energie ist jenes was wir richtig nutzen müssen um weiter zu kommen, halten wir hier bewusst oder auch unbewusst etwas fest und stören so den Fluss. Es kommt zu einer Anstauung, diese spiegelt sich dann im äußeren als Übergewicht wieder.

Dieses Festhalten ist immer aus einer Angst heraus. Es wird nichts durch reine Liebe oder Hingabe etc. festgehalten. Viele glauben das zwar, doch ist das ein Irrglaube. So als ob die Sonne nicht mehr leuchtet nur weil man sie mal nicht sieht. Schon als kleines Kind wird uns das Festhalten beigebracht und wurde uns somit vom Außen gelernt. Doch weiß jeder in sich selbst das Loslassen viel dienlicher ist. Damit meine ich nicht das wir kein Interesse mehr haben sollen oder der Art. Nein damit meine ich nur, dass wir uns nicht mehr um etwas Kümmern oder gar Sorgen brauchen. Es gilt stets zu unterscheiden was dienlich ist und was nicht. Doch geschieht dies auch vollkommen von alleine, wir müssen es nur zulassen.

Lassen wir es nicht zu, so ist es eben eine Auswirkung, dass Menschen zunehmen. Sicher kann man sagen es liegt auch am Bewusstsein der Menschen wie gesund er ist. Doch ist es nicht wichtig auf welcher Ebenen wir etwas in unserem Bewusstsein haben. Es ist nur wichtig, dass wir es eben nutzen und entfalten lassen. Man könnte sagen wir besitzen drei Bewusstseinsstufen. Das Wachbewusstsein, mit der die meisten leben und sich hier bei uns identifizieren. Die des Schlafes, wo wir einfach nur schlafen und wirklich nur die wenigsten wissen was gerade geschieht. Zu guter Letzt noch die des Traumes, wo wir zwar etwas mit bekommen, es jedoch auch wieder für die meisten wenig Bedeutung hat oder womit sie zumindest nicht anfangen zu wissen. Diese drei Stufen, sehe ich als das hohe, das normale und das tiefe Bewusstsein an.

Das hohe Bewusstsein dient uns wenn wir es nutzen als Wegweiser. Das wache Bewusstsein dient uns um eigene Erfahrungen zu machen und uns zu individualisieren. Das niedere Bewusstsein diente uns um voran zu kommen und neues zu tun. Doch kann das niedere auch durch ein Ungleichgewicht der drei, uns hindern voran zu kommen. Doch nur wenn wir zu viel im außen leben und so das Gleichgewicht nicht wiederherstellen. Die höchste oder aber tiefste Form davon ist dann eine Krankheit oder gar der Tod. Übergewicht gehört zu diesen Krankheiten. Nun wie ich klar zeige gehört vieles dazu und nichts davon schließt das andere aus. So wie es auch nicht sein muss, dass es sich als Übergewicht zeigt. Es kann auch ein Untergewicht sein, wo das ganze nur das Gegenteil annimmt.

Als Abschluss will ich nun Beispiele von mir nennen. Vor einigen Jahren habe ich 108 Kg gewogen. Ich hab damals mich selbst von innen geheilt. Dabei habe ich wirklich viel meditiert und mir ist vieles klar geworden. Es dauerte 4 Monate und mein Körpergewicht war auf 73 Kg gesunken. Danach hab ich viel aufgebaut in Form von Muskeln. So schaffte ich es nach ein paar Jahre wieder die 94 Kg Körpergewicht zu erreichen. Dies war ein erneutes festhalten, doch dieses mal bewusst genutzt. Davon habe ich dann nach ein, zwei Jahren, wieder über 28 Kg abgenommen. Von dort aus habe ich nun wieder gute 10 Kg zugenommen und bin auch noch einiges gewachsen. Ich war stets rundum gesund auch wenn ich mal schnell abgenommen habe. Dazu wäre es mir jedes mal ein leichtes gewesen ein Gewicht zu halten. Doch hätte ich dann nicht die anderen Erfahrungen machen können.

Viele mögen nun wohl sagen das kommt alles vom Alter und so weiter. Doch ist das absoluter Quatsch. Da ich mir in der ganzen Zeit meiner eigenen Energie vollkommen gewahr war und somit stets wusste was ich tat. Ist dies nur der klare Beweis das dies bei mir so wirkte wie ich es wollte. Gesund leben ist einfach, wenn man es schon im feinsten Bereich tut. Mir ging es dabei nur um die Bestätigung für mich selbst um es guten Gewissens mit anderen teilen zu können. Auch habe ich den selben Energieunterschied bei anderen Personen feststellen können die sich verändert haben. Ebenso wie sich auch stets die Energiebilder aka Auren der Menschen gleichen, die das selbe Problem haben.

Da wir alle auf eine gewisse Art und Weise verbunden sind und ich diese Verbindung nutzen kann. Ist es mir möglich anderen Menschen zu helfen, in dem ich ihnen helfe ihr Feld zu transformieren und gesund zu leben.

 

Solltest du oder ein/e Geliebte/r Bekannte/r mit diesem oder einem ähnlichen Problem zu kämpfen haben, so melde dich. Für einen angemessenen Ausgleich helfe ich dir bzw. euch gerne.

 

 

Text: MM